Über uns und unser Studio

Uns liegt es am Herzen, die Freude und Leidenschaft am Yoga in Dir zu wecken und die alte Tradition des Yoga in einem modernen Kontext zu vermitteln.

Über uns

Ganeshas Yoga Welt

Bei uns findest Du, egal ob Yoga-Neuling oder Fortgeschrittener, Deine passende Yogastunde.

Ruhe, eine warme & liebevolle Atmosphäre machen GANESHAS YOGA WELT zu einem besonderen Ort, an dem Du Dir Zeit für Dich nehmen kannst. Ob Du Deine Kräfte stärken, neue Energie tanken oder einfach nur Ruhe und Entspannung suchst – jede und jeder ist bei uns richtig & herzlich willkommen.

Wir sorgen umfassend für dein Wohlbefinden. In einem persönlichen Gespräch bespricht jedes Mitglied mit uns seine eigenen Fähigkeiten und Grenzen. Jeder kann von der Beratung oder von Gruppenkursen profitieren – Du entscheidest, wie und wie oft du trainieren willst.

Wichtig: Die Massagen, Einzelstunden und der Yogaunterricht dienen der Gesundheitsvorsorge und ersetzten keinen Artzbesuch. Ein Heilverssprechen wird nicht gegeben . Es werden keine Diagnosen ausgesprochen.

Chitra

Cornelia Steiner-Keldenich, geb. 07.11.1967

Yoga ist eine Sicht auf das Leben, also viel mehr als eine Methode den Körper zu stärken. Aus dem Herzen leben, um das Leben zu führen, was ich wirklich will. Yoga ist der Weg zu meinem Herzen. So verstehe und lebe ich Yoga. In meinem Unterricht ist es für mich wichtig einen Ausgleich zu schaffen zwischen Yin & Yang.

Ich unterrichte Yoga für einen entspannten Rücken; Hatha Yoga; Yin Yoga; Kinderyoga und Hormonyoga nach Dinah Rodrigues. Ich bin ausgebildete Hatha Yoga-Lehrerin (Yoga Vidya) und habe mich weitergebildet in Ganzheitlicher Yogatherapie (BYAT), Thai Yoga Massage, YinYoga, Entspannungskursleiterin und Kinderyoga.

Ich bin außerdem verantwortlich für die Organisation und Werbung.

Ekadanta

Ralf Keldenich, geb. 14.08.1966
Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist. In meiner Mitte ruhen und aus meiner Mitte leben und arbeiten. Yoga findet im Leben statt.
Meditation & Yoga sind ein Geschenk um Körper, Geist und Seele in Harmonie zu bringen. Es ist mir ein Bedürfnis, die positiven Wirkungen, die Yoga & Meditation auf mein Leben hat, weiterzugeben. Meine meditative, kraftvolle, fließende Yogapraxis prägen meine Yogastunden. In den Thai-Yoga-Sessions tauchen wir in ein meditatives Bewusstsein.
Ich bin ausgebildeter Yogalehrer (BYVG)
Meditationskursleiter (BYVG)
Asana Flow Trainer (BYVG)
Thai Yoga Masseur (BYVG)

 

Hatha-Yoga

In den Yoga-Stunden erlernst und praktizierst du Entspannungs.- und Atemübungen, sowie  fließende und gehaltene Körperübungen (Asanas). Du entwickelst die Fähigkeit zur Entspannung, Konzentration und Selbstwahrnehmung. Dein Körper wird kräftig und beweglich. Es stellt sich ein Gefühl von Wohlbefinden und innerer Harmonie ein.

Hatha-Flow

Hatha Yoga Flow verbindet die Ruhe des klassischen Hatha Yoga mit der Dynamik des Vinyasa, Ashtanga oder Power Yoga. Es ist ein dynamischer, fließender Yoga Stil, bei dem Bewegungen synchron zur Atmung ausgeführt werden. Hatha Yoga Flow macht beweglicher, stärkt das Körperbewußtsein und die Muskulatur, schafft mehr Stabilität und fördert durch die tiefe, gleichmäßige Atmung innere Ruhe und Konzentration. Beginnend mit einer Anfangsentspannung praktizieren wir in diesem Kurs Atemübungen ( Pranayama ), sanfte Aufwärmübungen, länger gehaltene Körperstellungen ( Asanas ) und dynamische Übungssequenzen (Flow). Wir schließen die Stunde mit einer Endentspannung und evtl. Meditation (mit oder ohne Mantra) ab.
Durch den fließenden Unterrichtsstil fällt es leicht die Gedanken bei sich zu behalten und so Abstand zum Alltag zu gewinnen. So wird das Üben zur Meditation in Bewegung.

Vinyasa Yoga

Vinyasa Flow Yoga ist eine dynamische Form des Yoga, und wurde aus dem Ashtanga Yoga abgeleitet. Es eignet sich für Geübte und solche, die es noch werden wollen. Dieser Yogastil verbindet Atmung und Bewegung zu einem Einklang, dabei liegt der Fokus auf präziser Ausrichtung der Körperstellungen. Körper- und Atemübungen bis hin zur Meditation verändern die Haltung gegenüber der Außenwelt. Im Mittelpunkt des Vinyasa Yoga stehen die Asanas. Sie fordern mental sowie körperlich und stärken die Konzentration. Die Bewegung in der Meditation bringt die Teilnehmer zur inneren Ruhe. Durch längeres Dehnen und Halten lösen sich tief liegende Verspannungen.

Rücken-Yoga

Die sanfte Praxis mobilisiert und kräftigt die stützende Muskulatur der Wirbelsäule, löst Verspannungen und aktiviert den gesamten Bewegungsapparat um ein gesundes und stabiles System zu erhalten. Auf die Bedürfnisse des Einzelnen wird verstärkt eingegangen.

Yoga für Kinder

Du möchtest groß sein wie ein Elefant? Stark wie ein Bär? Du möchtest als Kobra durch den Dschungel schlängeln und deine Freunde, die starken Tiger und bunten Rennschmetterlinge, treffen? Du möchtest Abenteuer mit klein Winnetou und seinen Büffeln erleben oder am liebsten direkt auf den Mond fliegen? Oh je, Piraten voraus!

Komm doch zum Kinderyoga und erlebe die Abenteuer, von denen du dachtest sie existieren nur in Büchern! Wir laden dich, deine Geschwister und Freunde ein, mit uns Yoga zu erleben. Mit Yoga schlüpfen wir in die unterschiedlichsten Tierrollen, erleben spannende Abenteuer auf der ganzen Welt und haben dabei jede Menge Spaß.

Ganz nebenbei lernen wir durch spezielle Übungen uns besser zu konzentrieren, Rückenschmerzen vorzubeugen und selbstbewusster zu werden, was für den Schulalltag ganz hilfreich sein kann. Yoga lehrt uns auch wie wir mit anderen Menschen, z.B. in schwierigen Situationen, umgehen, ohne uns selbst dabei klein machen zu müssen.
Toll oder?

Bist du neugierig geworden?

Wenn Du zwischen 5-10 Jahre alt bist komm vorbei und entdecke die Welt des Kinder Yoga

 

Ich freue mich auf dich!
Sina

Teen Yoga

Du hast das Gefühl dir wächst der Alltag über den Kopf? Du schaffst die vielen Hausaufgaben nicht, weil deine Konzentration im Laufe des Tages nachlässt? Deine Eltern liegen dir ständig in den Ohren, dass du dir Gedanken um deine Zukunft
machen musst, dabei würdest du lieber mit deinen Freunden zusammen sein wollen. Dein Handy ist im Dauerbetrieb und überall um dich rum ist es laut, so dass du manchmal deine eigenen Gedanken nicht mehr hören kannst? In der Schule musst du ständig Leistung erbringen, anstatt dich einfach mal hängen zu lassen und Entspannung zu finden? Du möchtest lieber mal den Moment genießen und dir keine Sorgen mehr machen, ob du alles schaffst, was von dir erwartet wird? Vielleicht verspürst du sogar schon Rückenschmerzen oder hast regelmäßig Kopfschmerzen?  

 Komm zum Teen Yoga, Fühl dich frei, sei du selbst, so wie du bist und lerne Bewegung von einer neuen Perspektive kennen.                                                                

Im Yoga geht es darum Bewegung, Atem und Geist zu vereinen, d.h. wir verbinden Asanas (Körper Übungen) mit dem eigenen Atemrhythmus. Dadurch stellt sich eine Ruhe im Außen, aber vor allem im Inneren ein, unser Geist entspannt sich also von ganz alleine. Es ist total einfach und jeder kann es lernen, unabhängig vom Alter und körperlicher Verfassung – denn, stell dir vor, Yoga passt sich jedem Menschen an und nicht umgekehrt!

Welche Vorteile dir das bringen soll? Du kannst eine neue Bewegungspraxis erlenen, ohne Leistungs- und Notendruck, einfach weil es dir guttut und Spaß macht. Kraft, Ausdauer und Dehnung sind ein Bestandteil unserer Yogapraxis. Mit bestimmten Atem- und Konzentrationsübungen, die sehr einfach und im Alltag anwendbar sind, kannst du dich z.B. vor der nächsten Klausur oder dem nächsten Bewerbungsgespräch besser fokussieren und ruhiger werden.

Wir praktizieren in deinem Tempo und holen dich da ab, wo du gerade stehst, damit du endlich dahin kommst wo du hin möchtest.

Wenn Du zwischen 11-16 Jahre alt bist komm vorbei und entdecke die Welt des Teen Yoga.

Ich freue mich auf dich!
Sina

Soft Yoga

In dem Kurs werden Yogaübungen in sanften, fließenden Bewegungen mit dem Atem kombiniert. Besonders geeignet ist diese Yoga-Klasse für alle, die behutsam den Einstieg in die Yogapraxis und/oder einen Ausgleich zum stressigen Alltag suchen, mehr Energie aufbauen möchten, und Menschen mit Rücken- und /oder Gelenkproblemen. Auf die Bedürfnisse des Einzelnen wird verstärkt eingegangen.

Yin Yoga

Der sanfte Übungsstil für innere Ruhe. Yin Yoga bietet einen Gegenpol zum modernen Leben, welches von Aktivität, Schnelllebigkeit und Anstrengung geprägt ist. In diesem Kurs werden Asanas (Positionen) zwischen 2 und 5 Minuten gehalten (oder länger), dadurch wird das Bindegewebe (Faszien) angesprochen. Das Fasziengewebe wird gedehnt, die Meridiane werden angeregt, harmonisiert, Energie kann wieder fließen. Der Geist beruhigt sich. Entspannung stellt sich ein. Yin Yoga wirkt wie eine Akkupunktursitzung ohne Nadeln.

Hormonyoga

Um den sinkenden körpereigenen Hormonspiegel wieder zu heben, hat Dinah Rodrigues mit Mitte 60 ein ganzheitliches Yoga-Programm entwickelt. Darin sind Elemente aus verschiedenen Yoga-Richtungen vereint, die alle gezielt auf Eierstöcke, Schilddrüse, Hirnanhangdrüse (Hypophyse) und Nebennieren wirken. „So wird die körpereigene Hormonbildung reaktiviert und ein hoher Hormonspiegel bedeutet, sich jünger zu fühlen.“, erklärt Dinah Rodrigues. „Außerdem viel Energie und eine optimistische Lebenseinstellung zu haben.“

Yoga Krebs & Trauma

Yoga als Begleiter durch eine herausfordernde Zeit für Krebsbetroffene und Traumatisierte. In diesem Kurs werden die unterschiedlichen Stadien der Therapie wie z.B. Chemo und Bestrahlung, aber auch typische Nebenwirkungen der Therapie wie Fatigue, Osteoporose, Lymphödeme, Übelkeit und weitere berücksichtigt.

In einem geschützten Raum praktizieren wir gemeinsam ein sanftes, modifiziertes Yoga, gezielte Atem- und Meditationsübungen, aber auch Entspannungstechniken wie AT oder PMR verhelfen Dir zu Wohlbefinden und Balance. Für mehr Energie, Flexibilität, innere Ruhe im Alltag und um dich wieder ganz zu fühlen.

Meditationen

Einfach sein.- Frieden im Herzen spüren.- Glück in jedem Augenblick zu sehen. In meiner Mitte ruhend den Sturm des Lebens um mich herum beobachten. Das sind nur wenige von unzähligen Beschreibungen von den Wirkungen der Meditation. Genauso vielfältig sind die Meditationsformen. In Bewegung, still sitzend oder liegend mit oder ohne Ansagen. Eines haben alle Meditationstechniken gemeinsam, sie bündeln den Geist im Hier und Jetzt und schulen Achtsamkeit und Gedankenkontrolle.

Unsere weiteren Lehrer

Heike Thomi

Mein Herzenswunsch ist es in meinem Leben immer mehr Freude und Leichtigkeit zu integrieren
und mein Leben soweit wie es geht, darauf auszurichten.

Um Freude und Leichtigkeit zu empfinden bedarf es einer guten Erdung – den Boden unter meinen Füssen spüren.

Wenn mein reger Verstand wieder mal sehr aktiv ist, hilft mir die Atmung – sie verbindet Körper und Geist
und lässt mich die Gedanken loslassen. Ruhe und Gelassenheit stellen sich ein mit dem Vertrauen darauf,
dass alles was passiert einen Sinn hat, auch wenn ich ihn im Augenblick nicht zu erkennen vermag.

Mein Weg heißt daher YOGA – er vereint für mich alle oben genannten Aspekte.

Fakten: Yogalehrerin nach Yoga Alliance 200 Stunden Juni 2018, 51 Jahre alt, Reiki Grad 2,
Integraler Coach und Versicherungsfachwirtin

Torsten Acht
  • Yogalehrer (IYGK)
  • Yoga im Bereich Firmenfitness
  • Praxiserfahrung Hatha Yoga seit 2011

Weiterbildungen:

  • Yoga für Schwangere
  • Yogatherapie für die Wirbelsäule
  • Yoga und funktionelle Anatomie

Ich kam wegen Rückenproblemen zum Yoga, da bis dahin keine andere Therapie oder Anwendung
für Linderung sorgte und begann später meine Ausbildung zum Yogalehrer um mehr über Yoga zu erfahren
und mein Wissen zu vertiefen.
Ich liebe die Bewegung. Vor allem in der Natur.
Im Winter gehe ich gerne Snowboarden, im Sommer Wandern. Den Rest meiner Freizeit verbringe ich vor allem mit Yoga und Klettern.

Beim Yoga ist es mir wichtig einen Ausgleich zum oft stressigen Berufsleben zu finden.
Dies gelingt sowohl durch Ruhe und Entspannung, als auch durch Dynamik und Anspannung.

Sabrina Milewski

Ich bin Sabrina, vor 5 Jahren ging ich das erste Mal zur Yogastunde und war der festen Überzeugung : Yoga ist nichts für mich , ich hab keine Zeit zum Abschalten und zum Meditieren. Doch Yoga, bzw. der Yogaweg hat mein Leben verändert. Seit dem 5. Mai 2019 bin ich Hatha- Yogalehrerin und Stressmanagement Trainerin und unterrichte seit 9 Monaten Yoga. Ich liebe es meine Yogis zur Entspannung und damit ganz zu sich selbst und zu ihrem Inneren zu bringen und damit den Alltag mit seinen Herausforderungen hinter sich zu lassen. Es ist für mich ein großes Geschenk, dass ich Yoga und seine ganze Philosophie weitergeben darf.

Sina Jendoubi

Als Kind sah ich in einem Film eine Frau Yoga praktizieren, was mich neugierig machte. Am nächsten Tag lieh ich mir ein Buch aus der Bücherei und übte damit meine ersten Asanas. Ich kann mich erinnern, dass der Löwe meine Lieblingsstellung war.
Von dem Zeitpunkt hat mich Yoga mal mehr, mal weniger durchs Leben begleitet. Obwohl ich immer eher unsportlich war und körperlich unflexibel wollte ich trotzdem Yogalehrerin werden. Denn Yoga ist mehr als nur ein „Sport“ für mich.
Es ist eine Lebenseinstellung, die Menschen zusammenführt und sie mental, geistig, körperlich und spirituell wachsen lässt
…wenn man bereit dazu ist.
Als deine Yogalehrerin möchte ich dir einen Weg zeigen, um den ersten Schritt zu machen.

Ich freue mich auf dich. Namasté

Christiane Cech

Christiane Cech gibt sich gerne dem Fluss von Yoga hin:

  • Eigene Praxiserfahrung in Hatha-Yoga seit über 10 Jahren
  • 2-jährige Yogaausbildung 550 Unterrichtsstunden BYY e.V. seit 2017

in Hatha-Yoga, Kundalini und Yin-Yoga u.a. auch bei Stefanie Arend

  • Anatomieausbildung bei Martin Schultka, Sportpysiotherapeut u. Yogalehrer
  • persönlicher Schwerpunkt: Entspannungstraining / Meditation / Burnoutprävention
  • Hauptberuflich: Sachbearbeiterin in einer Rechtsabteilung

Meine persönliche Erfahrung zum Thema Yoga:

Lange Zeit habe ich einmal wöchentlich Hatha-Yoga praktiziert. Ich verließ die Stunden zumeist mit einem Gefühl, als sei alles Schwere von mir gefallen. Die Zeit verging und ich hatte das tiefe Bedürfnis Yoga intensiver zu praktizieren und habe mich deshalb für eine Yogaausbildung entschieden.

Früher hatte ich oft den Eindruck,  die Dinge äußerlich, auf materieller Ebene verändern zu müssen. Beim Yoga merkte ich, dass es die kleinen und unsichtbaren Dinge sind, die es zu verändern lohnt, um zu mir selbst zu finden.

Und darum geht es unter anderem auch im Yoga: Alles Verlorene oder Verdeckte, was unsere Persönlichkeit tief innen drin in uns ausmacht, wieder zugänglich werden zu lassen.  

Ich möchte mit meinen Yogis diese Reise nach innen aufnehmen und trotzdem auf die individuellen körperlichen Bedürfnisse des jeweils Einzelnen eingehen.

Charlotte Gissel
Yoga ist für mich eine wichtige Säule des Lebens. In Zeiten des Umbruchs und der Neuanfänge habe ich mich überall dort Zuhause gefühlt, wo ich meine Matte ausrollen konnte. Yoga ist für mich eine Lebenseinstellung. Auf der Matte finde ich immer wieder zurück zu meinem Wesenskern und damit zu den Einsichten, was wirklich von Bedeutung ist – für die Welt, für meine Mitmenschen und für mich. Yoga zeigt mir Wege, wie ich ein rundum erfülltes Leben leben kann (ohne mich dogmatisch einzuengen). Yoga bedeutet für mich, sich für ein bewusstes Leben zu entscheiden und damit für unendliche Ent-wicklung. Meine Mitmenschen dabei zu begleiten, sich an ihren Wesenskern zu erinnern und über sich hinauszuwachsen, begeistert und erfüllt mich immer wieder aufs Neue. 🙂
Gitanjali Rita Niesen

Rita Gitanjali Niesen * 1963

YOGA ist für mich eine ganzheitliche Lebenseinstellung (Jede gute Tat ist ein Samenkorn zur Unsterblichkeit-Swami Sivananda) und gut für Körper, Geist und Seele.

Nach langjähriger Yogapraxis und dem Studium diverser spiritueller Schriften habe ich  2017 eine 2-jährige Yogalehrerausbildung bei Yoga Vidya absolviert mit diversen Fortbildungen.

Dabei bin ich auf die Klänge und deren heilsame Wirkung aufmerksam geworden und habe beim Peter Hess® Institut in Schweringen eine Ausbildung zur Klangmassagepraktikerin abgeschlossen.

Das Mantrasingen und Harmoniumspielen machen mir viel Spaß.

Yoga, Klang und Kunst bereiten mir große Freude und bereichern mein Leben.
Das möchte ich gerne mit anderen Menschen teilen, da Glück sich ja verdoppelt, wenn man es mit anderen teilt.

-Ausbildungen bei Yoga Vidya Bad Meinberg:

  • Yogalehrerin (BYV) nach der Tradition von Swami Sivananda,
  • Klangyogalehrerin,
  • Weiterbildungen in Pranayama (Atemtechnik), Yoga für den Rücken, Mantrayoga, Yoga Nidra,
  • Kursleiterschein „Kraft der Gedanken“

-Klangmassagepraktikerin bei Peter Hess® Institut in Schweringen

-spirituelle Lebensberaterin bei der Paracelsus Heilpraktikerschule in     Mönchengladbach

-Reiki 3 Grade

-Studium Malerei und Grafik beim IBKK Institut für Ausbildung in    bildender Kunst und Kunsttherapie in Bochum