Über uns und unser Studio

Uns liegt es am Herzen, die Freude und Leidenschaft am Yoga in Dir zu wecken und die alte Tradition des Yoga in einem modernen Kontext zu vermitteln.

Über uns

Ganeshas Yoga Welt

Bei uns findest Du, egal ob Yoga-Neuling oder Fortgeschrittener, Deine passende Yogastunde.

Ruhe, eine warme & liebevolle Atmosphäre machen GANESHAS YOGA WELT zu einem besonderen Ort, an dem Du Dir Zeit für Dich nehmen kannst. Ob Du Deine Kräfte stärken, neue Energie tanken oder einfach nur Ruhe und Entspannung suchst – jede und jeder ist bei uns richtig & herzlich willkommen.

Wir sorgen umfassend für dein Wohlbefinden. In einem persönlichen Gespräch bespricht jedes Mitglied mit uns seine eigenen Fähigkeiten und Grenzen. Jeder kann von der Beratung oder von Gruppenkursen profitieren – Du entscheidest, wie und wie oft du trainieren willst.

Wichtig: Die Massagen, Einzelstunden und der Yogaunterricht dienen der Gesundheitsvorsorge und ersetzten keinen Artzbesuch. Ein Heilverssprechen wird nicht gegeben . Es werden keine Diagnosen ausgesprochen.

Chitra

Cornelia Steiner-Keldenich, geb. 07.11.1967

Yoga ist eine Sicht auf das Leben, also viel mehr als eine Methode den Körper zu stärken. Aus dem Herzen leben, um das Leben zu führen, was ich wirklich will. Yoga ist der Weg zu meinem Herzen. So verstehe und lebe ich Yoga. In meinem Unterricht ist es für mich wichtig einen Ausgleich zu schaffen zwischen Yin & Yang.

Ich unterrichte Yoga für einen entspannten Rücken; Hatha Yoga; Yin Yoga; Kinderyoga und Hormonyoga nach Dinah Rodrigues. Ich bin ausgebildete Hatha Yoga-Lehrerin (Yoga Vidya) und habe mich weitergebildet in Ganzheitlicher Yogatherapie (BYAT), Thai Yoga Massage, YinYoga, Entspannungskursleiterin und Kinderyoga.

Ich bin außerdem verantwortlich für die Organisation und Werbung.

Ekadanta

Ralf Keldenich, geb. 14.08.1966
Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist. In meiner Mitte ruhen und aus meiner Mitte leben und arbeiten. Yoga findet im Leben statt.
Meditation & Yoga sind ein Geschenk um Körper, Geist und Seele in Harmonie zu bringen. Es ist mir ein Bedürfnis, die positiven Wirkungen, die Yoga & Meditation auf mein Leben hat, weiterzugeben. Meine meditative, kraftvolle, fließende Yogapraxis prägen meine Yogastunden. In den Thai-Yoga-Sessions tauchen wir in ein meditatives Bewusstsein.
Ich bin ausgebildeter Yogalehrer (BYVG)
Meditationsleiter (BYVG)
Asana Flow Trainer (BYVG)
Thai Yoga Masseur (BYVG)

 

Hatha-Yoga

In den Yoga-Stunden erlernst und praktizierst du Entspannungs.- und Atemübungen, sowie  fließende und gehaltene Körperübungen (Asanas). Du entwickelst die Fähigkeit zur Entspannung, Konzentration und Selbstwahrnehmung. Dein Körper wird kräftig und beweglich. Es stellt sich ein Gefühl von Wohlbefinden und innerer Harmonie ein.

Hatha-Flow

Hatha Yoga Flow verbindet die Ruhe des klassischen Hatha Yoga mit der Dynamik des Vinyasa, Ashtanga oder Power Yoga. Es ist ein dynamischer, fließender Yoga Stil, bei dem Bewegungen synchron zur Atmung ausgeführt werden. Hatha Yoga Flow macht beweglicher, stärkt das Körperbewußtsein und die Muskulatur, schafft mehr Stabilität und fördert durch die tiefe, gleichmäßige Atmung innere Ruhe und Konzentration. Beginnend mit einer Anfangsentspannung praktizieren wir in diesem Kurs Atemübungen ( Pranayama ), sanfte Aufwärmübungen, länger gehaltene Körperstellungen ( Asanas ) und dynamische Übungssequenzen (Flow). Wir schließen die Stunde mit einer Endentspannung und evtl. Meditation (mit oder ohne Mantra) ab.
Durch den fließenden Unterrichtsstil fällt es leicht die Gedanken bei sich zu behalten und so Abstand zum Alltag zu gewinnen. So wird das Üben zur Meditation in Bewegung.

Vinyasa Yoga

Vinyasa Flow Yoga ist eine dynamische Form des Yoga, und wurde aus dem Ashtanga Yoga abgeleitet. Es eignet sich für Geübte und solche, die es noch werden wollen. Dieser Yogastil verbindet Atmung und Bewegung zu einem Einklang, dabei liegt der Fokus auf präziser Ausrichtung der Körperstellungen. Körper- und Atemübungen bis hin zur Meditation verändern die Haltung gegenüber der Außenwelt. Im Mittelpunkt des Vinyasa Yoga stehen die Asanas. Sie fordern mental sowie körperlich und stärken die Konzentration. Die Bewegung in der Meditation bringt die Teilnehmer zur inneren Ruhe. Durch längeres Dehnen und Halten lösen sich tief liegende Verspannungen.

Rücken-Yoga

Die sanfte Praxis mobilisiert und kräftigt die stützende Muskulatur der Wirbelsäule, löst Verspannungen und aktiviert den gesamten Bewegungsapparat um ein gesundes und stabiles System zu erhalten. Auf die Bedürfnisse des Einzelnen wird verstärkt eingegangen.

Yoga für Kinder

4 -10 Jahre  / Yoga bietet Kindern einen wunderbaren Ausgleich zum leistungsorientierten Alltag unserer Zeit. Kinder brauchen Ruhephasen, um mit den wachsenden Anforderungen umgehen zu können. Durch die Yogaübungen finden Kinder innere Ruhe und Ausgeglichenheit, bekommen ein besseres Körpergefühl und ein starkes Selbstbewusstsein.

Soft Yoga

In dem Kurs werden Yogaübungen in sanften, fließenden Bewegungen mit dem Atem kombiniert. Besonders geeignet ist diese Yoga-Klasse für alle, die behutsam den Einstieg in die Yogapraxis und/oder einen Ausgleich zum stressigen Alltag suchen, mehr Energie aufbauen möchten, und Menschen mit Rücken- und /oder Gelenkproblemen. Auf die Bedürfnisse des Einzelnen wird verstärkt eingegangen.

Yin Yoga

Der sanfte Übungsstil für innere Ruhe. Yin Yoga bietet einen Gegenpol zum modernen Leben, welches von Aktivität, Schnelllebigkeit und Anstrengung geprägt ist. In diesem Kurs werden Asanas (Positionen) zwischen 2 und 5 Minuten gehalten (oder länger), dadurch wird das Bindegewebe (Faszien) angesprochen. Das Fasziengewebe wird gedehnt, die Meridiane werden angeregt, harmonisiert, Energie kann wieder fließen. Der Geist beruhigt sich. Entspannung stellt sich ein. Yin Yoga wirkt wie eine Akkupunktursitzung ohne Nadeln.

Hormonyoga

Um den sinkenden körpereigenen Hormonspiegel wieder zu heben, hat Dinah Rodrigues mit Mitte 60 ein ganzheitliches Yoga-Programm entwickelt. Darin sind Elemente aus verschiedenen Yoga-Richtungen vereint, die alle gezielt auf Eierstöcke, Schilddrüse, Hirnanhangdrüse (Hypophyse) und Nebennieren wirken. „So wird die körpereigene Hormonbildung reaktiviert und ein hoher Hormonspiegel bedeutet, sich jünger zu fühlen.“, erklärt Dinah Rodrigues. „Außerdem viel Energie und eine optimistische Lebenseinstellung zu haben.“

Meditationen

Einfach sei.- Frieden im Herzen spüren.- Glück in jedem Augenblick zu sehen. In meiner Mitte ruhend den Sturm des Lebens um mich herum beobachten. Das sind nur wenige von unzähligen Beschreibungen von den Wirkungen der Meditation. Genauso vielfältig sind die Meditationsformen. In Bewegung, still sitzend oder liegend mit oder ohne Ansagen. Eines haben alle Meditationstechniken gemeinsam, sie bündeln den Geist im Hier und Jetzt und schulen Achtsamkeit und Gedankenkontrolle.

Unsere weiteren Lehrer

Heike Thomi

Mein Herzenswunsch ist es in meinem Leben immer mehr Freude und Leichtigkeit zu integrieren
und mein Leben soweit wie es geht, darauf auszurichten.

Um Freude und Leichtigkeit zu empfinden bedarf es einer guten Erdung – den Boden unter meinen Füssen spüren.

Wenn mein reger Verstand wieder mal sehr aktiv ist, hilft mir die Atmung – sie verbindet Körper und Geist
und lässt mich die Gedanken loslassen. Ruhe und Gelassenheit stellen sich ein mit dem Vertrauen darauf,
dass alles was passiert einen Sinn hat, auch wenn ich ihn im Augenblick nicht zu erkennen vermag.

Mein Weg heißt daher YOGA – er vereint für mich alle oben genannten Aspekte.

Fakten: Yogalehrerin nach Yoga Alliance 200 Stunden Juni 2018, 51 Jahre alt, Reiki Grad 2,
Integraler Coach und Versicherungsfachwirtin

Torsten Acht
  • Yogalehrer (IYGK)
  • Yoga im Bereich Firmenfitness
  • Praxiserfahrung Hatha Yoga seit 2011

Weiterbildungen:

  • Yoga für Schwangere
  • Yogatherapie für die Wirbelsäule
  • Yoga und funktionelle Anatomie

Ich kam wegen Rückenproblemen zum Yoga, da bis dahin keine andere Therapie oder Anwendung
für Linderung sorgte und begann später meine Ausbildung zum Yogalehrer um mehr über Yoga zu erfahren
und mein Wissen zu vertiefen.
Ich liebe die Bewegung. Vor allem in der Natur.
Im Winter gehe ich gerne Snowboarden, im Sommer Wandern. Den Rest meiner Freizeit verbringe ich vor allem mit Yoga und Klettern.

Beim Yoga ist es mir wichtig einen Ausgleich zum oft stressigen Berufsleben zu finden.
Dies gelingt sowohl durch Ruhe und Entspannung, als auch durch Dynamik und Anspannung.

Lina Demerouti

Mein Name ist Garyfalia Demerouti, vor vielen Jahren habe ich Design studiert. Seit nun mehr als 20 Jahren, arbeite ich energetisch.

Yoga begleitet mich schon mein ganzes Leben.
Yoga ist für mich mehr, als nur die Asanas & die Yogamatte, es ist mein Lebensweg. Achtsamkeit, der Weg des Herzens. Meditation.

Yoga, bringt den Geist zu Ruh & lässt Dich ganz bei Dir selbst ankommen. In meiner Praxis biete ich verschiedene Techniken der Schattenarbeit & Klärung an. Jeder ist Schöpfer seiner selbst & kann zu jedem Zeitpunkt in seinem Leben was verändern, wenn er das auch wirklich will.

Meine Arbeit besteht aus nepalesischen Schamanismus, Thetahealing, Reiki (japanische Heilmethode), geistige Wirbelsäulenaufrichtung, u.v.m. Ich erstelle Amulette, ganz Individuell & Kraftschmuck, kann kinesiologisch getestet werden.

Meine Berufung ist es, helfend & wegbegleitend für Dich da zu sein & Dich in Deine eigene, Deine Selbstheilungskraft zu bringen. Blockaden zu löse, Dich in Dein volles Potential zu bringen. Ich freu mich auf Dich. Namasté & Alles Liebe.

Sina Jendoubi

Als Kind sah ich in einem Film eine Frau Yoga praktizieren, was mich neugierig machte. Am nächsten Tag lieh ich mir ein Buch
aus der Bücherei und übte damit meine ersten Asanas. Ich kann mich erinnern, dass der Löwe meine Lieblingsstellung war.
Von dem Zeitpunkt hat mich Yoga mal mehr, mal weniger durchs Leben begleitet. Obwohl ich immer eher unsportlich war
und körperlich unflexibel wollte ich trotzdem Yogalehrerin werden. Denn Yoga ist mehr als nur ein „Sport“ für mich.
Es ist eine Lebenseinstellung, die Menschen zusammenführt und sie mental, geistig, körperlich und spirituell wachsen lässt
…wenn man bereit dazu ist. Als deine Yogalehrerin möchte ich dir einen Weg zeigen, um den ersten Schritt zu machen.
Ich freue mich auf dich. Namasté